Die beste Beratung im Bereich Schadenersatz erhalten Sie bei Mag. Christine Schneidhofer im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag

Bei der Durchsetzung ihrer Ansprüche für entstandene Personen- und Sachschäden nach Verkehrsunfällen unterstützen wir unsere Mandanten im Bereich des Schadensersatzrechtes. Dazu zählen insbesondere Forderungen von Schmerzensgeld, Verdienstentgang und Verunstaltungsentschädigung, darüber hinaus bei der Geltendmachung von Ansprüchen einer erlittenen Körperverletzung oder auch bei der Durchsetzung und Abgeltung von Folgen aus ärztlichen Kunst- und Behandlungsfehlern.

Unser Einsatz für Sie

Des Weiteren vertreten wir unsere Klienten im Bereich des Gewährleistungsrechts zur Durchsetzung der gesetzlich normierten Haftungsansprüche des Verkäufers/Werkunternehmers für Mängel, die die Ware bzw. die Leistung bereits zum Zeitpunkt der Übergabe aufwies. Wir unterstützen unsere Klienten auch bei der Anfechtung von Verträgen im Rahmen der Irrtumsanfechtung bei der Rückabwicklung von Verträgen. Auch Gewährleistungsansprüche machen wir für Sie geltend. Immer wieder zeigt sich, dass gerade im Zusammenhang mit Haftungsfragen die Begriffe Gewährleistung und Garantie auf der einen Seite sowie Produkthaftung und Schadenersatz auf der anderen Seite für juristische Laien nicht einfach zu erfassen sind. Wir sind spezialisiert auf die Durchsetzung von Ansprüchen im Rahmen der Gewährleistung sowie im Rahmen des Schadenersatzrechtes, vertreten und beraten jedoch auch Unternehmen im Rahmen der Abwehr von ungerechtfertigt gestellten Schadensersatz- oder Gewährleistungsansprüchen.


Ob Schadenersatz oder Gewährleistungsrecht: Mag. Christine Schneidhofer im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag ist Ihre Ansprechpartnerin

Informationen zu Cookies und Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Cookies, die unbedingt für das Funktionieren der Website erforderlich sind, setzen wir gemäß Art 6 Abs. 1 lit b) DSGVO (Rechtsgrundlage) ein. Alle anderen Cookies werden nur verwendet, sofern Sie gemäß Art 6 Abs. 1 lit a) DSGVO (Rechtsgrundlage) einwilligen.


Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie sind nicht verpflichtet, eine Einwilligung zu erteilen und Sie können die Dienste der Website auch nutzen, wenn Sie Ihre Einwilligung nicht erteilen oder widerrufen. Es kann jedoch sein, dass die Funktionsfähigkeit der Website eingeschränkt ist, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einschränken.


Das Informationsangebot dieser Website richtet sich nicht an Kinder und Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.


Um Ihre Einwilligung zu widerrufen oder auf gewisse Cookies einzuschränken, haben Sie insbesondere folgende Möglichkeiten:

Notwendige Cookies:

Die Website kann die folgenden, für die Website essentiellen, Cookies zum Einsatz bringen:


Optionale Cookies zu Marketing- und Analysezwecken:


Cookies, die zu Marketing- und Analysezwecken gesetzt werden, werden zumeist länger als die jeweilige Session gespeichert; die konkrete Speicherdauer ist dem jeweiligen Informationsangebot des Anbieters zu entnehmen.

Weitere Informationen zur Verwendung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung gemäß Art 13 DSGVO.